Vorsorge ist besser als Nachsorge

Mitarbeitersensibilisierung

Das beste Passwort ist nur so sicher wie der Mitarbeiter der es kennt.

In vielen Unternehmen herrschen heute strikte Passwortrichtlinien, es gibt Webfilter um gefährliche Seiten zu blockieren und Virenscanner gehören auf jedem PC zur Standardausstattung. Gleichzeitig wird oft versäumt, auch seinen Mitarbeitern eine Absicherung zukommen zu lassen.

Ob Passwörter unter der Tastatur, gleiche Passwörter bei vielen Online Angeboten oder eine sorglose Auskunft am Telefon, Mitarbeiter sind nach wie vor das Einfallstor Nummer eins in ein Firmennetzwerk.

Ein sorglos eingesteckter, gefundener oder gewonnener USB Stick hat schon manches Firmennetzwerk infiziert. Ein interessanter Anhang hat sich als Trojaner entpuppt und die nette Dame vom Helpdesk die das Passwort des Kollegen für einen Vorgang benötigt war dann doch von der Konkurrenz.

Es gibt viele einfache Möglichkeiten an wichtige Daten von Unternehmen zu gelangen. Glücklicherweise gibt es noch einfachere Wege genau das zu verhindern.

Wie Sie „social-engineering“ Angriffen begegnen, warum Sie keine gefundenen Datenträger verwenden sollten und welche weiteren Maßnahmen Sie und Ihre Daten vor unerlaubten Zugriffen schützen, erfahren Sie und Ihre Mitarbeiter in einer unserer Security-Schulungen.

Gerne auch individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten und bei Ihnen vor Ort.